Kromfohrländer vom Hamburger Elbstrand
 

16. Mai 2017: Der C-Wurf vom Hamburger Elbstrand ist angekommen

Die Entwicklung der sechs ist hier zu sehen:

Bilder aus der Welpenstube   |   Welpenfilmchen   |   Elbsträndler heute

Alle unsere Hundekinder bekommen ihre Namen von ihren neuen Familien

Cleo hat zusammen mit Betty eine eigene Internetseite

16.05.2017: Zu Doolas Geburtstag schenkt Liesi ihr sechs putzmuntere Enkelchen


Hier sind die sechs im Alter von 9 Wochen


Hier sind sie 4 Monate alt



Und so sehen sie heute aus

 


Stammbaum


Ein kleiner Rüde ist leider leblos zur Welt gekommen. Lieber kleiner Comet, wir wünschen Dir eine gute Reise auf Deiner Bahn, wo immer sie Dich auch hinführen mag

11.05.2017: In Liesis Bauch herrscht munteres Treiben



07.05.2017: Liesi testet die Wurfkiste zusammen mit Doola



26.04.2017: Liesi geht es prächtig, sie hat 1 kg zugenommen und fühlt sich wohl. Heute waren wir noch einmal beim Ultraschall. Alle Früchtchen entwickeln sich prima und sind sehr agil. Hier sind sie zu sehen, vielen Dank an Amelie für's Filmen :-)


 

24.04.2017: Die Liese wächst und gedeiht - und präsentiert uns stolz ihren Babybauch


 

12.04.2016: Seit heute wissen wir: Liesi ist trächtig :-)


 

25.03.2017: Seit unserer Abreise hofft Fimo immer noch auf Lieschens Rückkehr und beobachtet sehnsuchtsvoll das Eingangstor


 

17.03.2017: Hundeglück in Gänserndorf. Lieschen und Fimo waren sofort verliebt. Fimo hat uns auf ganzer Linie begeistert. Vielen herzlichen Dank an Helmut und Silvia für Fimo und die schönen Stunden

Der Abschiedskuss
Nun heißt es abwarten


 

Anneliese vom Hamburger Elbstrand   |   Geburtstag: 22.02.2014   |   Körung: 05.09.2015


 

Fimo von der Weberkarde   |   Geburtstag: 19.07.2010   |   Körung: 23.11.2015

 

Fimo von der Weberkarde ist ein reinrassiger Kromfohrländer, es soll also ein F2-Einkreuzwurf werden, d.h. die Welpen werden zu 75% Kromfohrländer und zu 25% Dansk-Svenk-Gardhund sein.

Fimo hat den Gentest bei Genoscoper in Finnland gemacht: Zu unserer großen Freude hat er einen sehr guten Gesundheitsindex. Auch nach dem COLA-Test gibt es nun nichts mehr, was gegen eine Verpaarung der beiden spricht.